pinPlus ag
produktinnovation
plus engineering
Zentweg 17A
CH-3006 Bern

Tel. +41-31-332 85 77
Fax +41-31-332 85 78
e-Mail:info@pinplus.ch

 

 

 

pinPlus ag: Gegründet 2004

pinPlus ag ist 2004 als Spin off Unternehmen der Berner Fachhochschule gegründet worden. Die Mitarbeiter von pinPlus sind Ingenieure mit langjähriger Erfahrung im Umgang mit modernsten CAx-Technologien und Methoden für Produktinnovation plus Engineering.
Wir entwickeln aus Ideen mechanische Produkte und simulieren deren Verhalten vor dem Bau der ersten Prototypen. Die Simulation resultiert in Sicherheitsnachweisen, welche von Behörden in- und ausserhalb Europas anerkannt werden. Wenn erforderlich, bauen wir mit Partnern Prototypen und führen Versuche durch.
Langjährige Erfahrung mit Methoden und Tools, sorgfältige Abklärungen Ihrer Aufgabenstellung, transparente Offertstellung, termintreue und qualitativ hochstehende Abwicklung unserer Projekte sichern Ihren und unseren gemeinsamen Erfolg nachhaltig.



Produktionnovation plus engineering

Produktinnovation und engineering, Kreation und Kalkulation, das Spannungsfeld unserer Tätigkeiten ist breit. Unser Team, Ingenieure und Konstrukteure, ist getrieben vom Anspruch ständig bessere, qualitativ höherwertige Produkte zu entwickeln, rechnerisch zu optimieren, leichter, günstiger und sicherer zu gestalten. In der Produktinnovation helfen uns die offene Firmenkultur, die Vernetzung mit Partnern in Forschung, Lehre aber auch in Industrie und Gewerbe, immer wieder neue, ungekannte Lösungen zu finden.
Simualationen, auch von hochkomplexen Vorgängen, realisieren wir dank interner Qualitässysteme zuverlässig, wodurch unsere Festigkeitsnachweise durch nationale und internationale Behörden abgenommen werden.

Den vollständigen Entwicklungsprozess setzen wir im Bereich der Medizintechnik (und verwandten Gebieten der Präzisionsmechanik) um. Im Fahrzeugbau sind wir mit unseren Berechnungen und Simulationen sehr stark verankert, wobei wir ebenfalls Entwicklungen und Konstruktionen von Systemen oder Komponenten übernehmen.
In der Verfahrenstechnik sind wir Partner für die Lösung von struktur- und/oder thermomechanischen Problemstellungen. Nebst Simulationen sind hier vor allem auch Messungen, welche wir gemeinsam mit unseren Partnern im Labor oder Vorort ausführen, wichtiger Bestandteil unseres Angebotes.






Projektpartner (Auszug)

  • armasuisse
  • Cendres+Métaux SA
  • Garaventa AG
  • Gilgen Logistics AG
  • Meri GmbH
  • Nestlé, Schweiz
  • SBB CFF FFS, Bern
  • Schindler Aufzüge AG, Ebikon
  • Stadler Rail AG, Bussnang und Altenrhein
  • Trumag Aufbereitungstechnik AG, Frutigen
  • Zaugg AG, Eggiwil
Die obige Liste ist unvollständig, auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne Referenzprojekte im Einzelnen vor.
mehr  

Infrastruktur

  • CAD: Siemens NX, Autodesk Inventor, Rhino 3D, I-DEAS
  • CAE/FEM: MD/MSC.Nastran, MSC.Marc, Patran, Mentat, NX-Nastran, MSC.Adams, I-DEAS
  • Mathematik: Matlab
Nebst modernen 64bit Clients verfügen wir über einen Hochleistungs Linux-Server mit 144GB RAM, auf welchem unsere Simulationen bis zu 16fach parallelisiert ausgeführt werden.